Monatsarchiv: Januar 2013

Am Ende war es doch ganz anders

Das Leben schreibt viele Geschichten, für einen ist sie kürzer, für andere länger. Es gibt keine Garantie, keine Sicherheit, dass sich nicht etwas ändern könnte – zum Glück, zum Pech mancher. Die einzige Möglichkeit ist es zu hoffen, einfach weiter zu laufen, dem Faden zu folgen und hoffen, dass die Geschichte genauso verlaufen ist.

Sollten wir nicht genau dann entscheiden ob die Geschichte schön war, ansprechend, belebend und erfüllend?

Ich will wandern, plane und überlege; will überraschen – mich, sowie andere, Freunde. Ich will etwas ändern, mich selber finden und dabei der Welt ein Teil von mir hinterlassen.

Ich fasse einen Entschluss, eine Entscheidung, und lebe mit dieser, richte mich nach dieser aus und mache das Beste draus. Um endlich etwas zu haben, die Gewissheit; um endlich zu Leben, mit gutem Gewissen.DSC_0984

Advertisements

Iced

Dass das Eis dicker wurde, auf dem wir stehen, hieß nur, dass auch das Band, das uns nicht nur verbindet, sondern uns mittlerweile aneinander bindet, dicker wurde. Es hieß aber auch, dass es schwer wurde, einzubrechen und in dem See, voller kalter und warmer und schmerzender und wohltuender Gefühle, zu versinken. Ich presse mein Gesicht gegen das meterdicke Eis, um sehen zu können. Um finden zu können, was mich so in den Wahnsinn trieb. Doch reicht das erfrorene Wasser so weit in die Tiefe, dass nichts Klares zu erkennen ist. Und mit dieser Undurchsichtigkeit steigt die Angst auf, mich zu lange nicht mehr erinnern zu können; in diesen Wahnsinn zu leben, ohne zu wissen, weshalb und dadurch nur noch mehr davon in mein Leben zu lassen. Der eiskalte Dampf der von der Eisfläche aus hochsteigt, umhüllt mich, hinterlässt das Gefühl der baldigen Erblindung , der baldigen Gefühllosigkeit und darauf folgender Gedankenlosigkeit.tumblr_mgmqfj2Cmh1s0cbsbo1_500_large


So in etwa läuft das ganze ab, sehr verwirrend auf den ersten Blick

image_thumb33


Geschützt: Gesichtet.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: